Die Bewohner von Eimsbüttel bezeichnen ihren Heimatort selber als bürgerlich, aber nicht spießig. Dieser dicht bebaute Bezirk von Hamburg glänzt mit seinem normalen, aber dennoch pulsierenden Leben mit dem besonderen Flair der Jahrhundertwende. Alte wilhelminisch geprägte Fassaden und Hinterhöfe gehören hier zum alltäglichen Stadtbild. Die Wohnungen sind meist mit Holzdielen und Stuck ausgestattet und zahlreiche Parks bilden grüne Oasen in Eimsbüttel. Wohnungen, die möglichst vier Zimmer bieten sind hier am begehrtesten. Allerdings sind diese gleichzeitig sehr rar. Vor allem junge Familien und Studenten zieht es nach Eimsbüttel, denn der bunte Mix in den Straßen, gesäumt von zahlreichen Bistros und Cafés bietet Unterhaltung und Abwechslung. Die Osterstraße mit ihren schönen Häusern und den vielen netten, kleinen Läden ist die Hauptschlagader des Bezirks. Hier findet auch jedes Jahr das Osterstraßenfest statt. Der besondere Reiz des Hamburger Stadtteils liegt im Wohnen nahe der City. Partyhungrige Nachteulen kommen ganz besonders im Schanzenviertel auf ihre Kosten. In Eimsbüttel lebt man mittendrin in Hamburg, wo jeden Tag etwas los ist.

Als flächenmäßig kleinster Bezirk ist Eimsbüttel zugleich auch der teuerste. Zwischen 2009 und heute ist er sogar noch stark gestiegen. Die exklusivsten Mietpreise verzeichnen die Eimsbütteler Stadtteile Harvestehude und Rotherbaum. Hier liegen die Preise für eine Mietwohnung ungewöhnlich hoch. Günstiger bekommt man eine Mietwohnung zum Beispiel Eidelstedt.

Die vergleichsweise hohen Preise für eine Mietwohnung könnten als Nachteil ausgelegt werden, bringen jedoch keine Minuspunkte auf der Beliebtheitsskala ein.
Vorteile sind hier klar das abwechslungsreiche Angebot für junge Familien und Studenten. Eimsbüttel wird niemals langweilig und bietet Gleichzeit Ruhe und Rückzug für die, die eher in einer ruhigeren Umgebung leben möchten.

Hamburg Eimsbüttel bietet mit Eidelstedt, Eimsbüttel, Harvestehude, Hoheluft-West, Lokstedt, Niendorf, Rotherbaum, Schnelsen und Stellingen attraktive Stadtteile zum Wohnen und Leben.